Meditation im Gesundheitswesen

„In der Ruhe liegt die Kraft“

 

Ärzte, Krankenpfleger, Erzieher und allgemein Personal in sozialen Einrichtungen werden häufig aufgrund ihrer Verantwortung, dem Stress und den körperlichen Belastungen, denen sie ausgesetzt sind zu den sog. Risikoberufsgruppen gezählt. Meditation als Basis des betrieblichen Gesundheitsmanagements kann diesen Berufsgruppen helfen, Ressourcen zu aktivieren, die den Umgang mit Stress erleichtern.

 

Einfühlungsvermögen und Wohlwollen anderen gegenüber sind von enormer Wichtigkeit in sozialen Berufen. Studien belegen, dass regelmäßige Meditationspraxis die emotionale Klarheit und Empathiefähigkeit in hohem Maße steigern.

 

Die Teilnehmer werden in die Grundlagen der Meditation eingeführt, so dass Sie zu Hause regelmäßig meditieren können. Die praktische Einführung wird durch theoretisches Hintergrundwissen ergänzt. Fortlaufende Meditationsangebote können in Folge individuell auf ihre Einrichtung abgestimmt stattfinden.

 

Auf Wunsch werden die angeregten Wandlungsprozesse zu mehr Klarheit und Gegenwärtigkeit im persönlichen Beratungs- und Coachinggespräch begleitet, so dass die Teilnehmer ihre Erfahrungen konstruktiv im beruflichen Handeln einbringen können.

 

Anfrage zum Kursangebot „In der Ruhe liegt die Kraft“: coaching(at)dianaduemmler.de